Die 100 weltweit führenden Architekten haben WSP einvernehmlich in dem vom britischen Building Design Magazine produzierten jährlichen Kompendium World Architecture 100 (WA 100) auf Platz Eins in der Kategorie Service Engineering gesetzt.
Jedes Jahr lädt das Building Design Magazine die globale Champions League der Architekten auf, ihre Partnerunternehmen zu bewerten – basierend auf der Qualität der bereitgestellten Services nach unterschiedlichen Kategorien wie etwa Bauunternehmer, Fachberater, Projektmanager sowie Konstruktions- und Bauserviceleitung.

Herausragender Service für unsere Partner

Tom Smith, Global Head of Property and Buildings bei WSP erläutert die Bedeutung dieser Auszeichnung: »Das ist für unser Team eine sehr wichtige Anerkennung und Motivation, unseren Partnern weiterhin mit perfektem Service bei der Realisierung ihrer innovativen und ambitionierten Architektur zur Seite zu stehen. Unser Ziel ist immer, wirklich starke Partnerschaften mit Architekten aufzubauen, egal ob sie global oder vor Ort aktiv sind –   und wir sind stolz, erneut von führenden Architekturbüros als bevorzugter Engineering-Partner anerkannt zu werden. Zu unseren wichtigsten Projekten 2017 zählen unter anderem die Erweiterung des Flughafens Marseille, zusammen mit Foster and Partners, und der Ausbau des Children’s Healthcare of Atlanta Hospital mit HKS Architects

Partnerschaften mit Auftraggebern aus der Architektur

Ähnlich glücklich über der Auszeichnung ist David Cooper, President of Global Property and Buildings bei WSP: »Wir sind begeistert, dass die globale Architekturelite WSP so einvernehmlich als den besten bevorzugten Ingenieurbau-Partner sieht. Das bekräftigt, dass der Kern unseres Markenspirits – nämlich gemeinsam mit unseren Auftraggebern aus der Architekturbranche großartige Orte, einzigartige Architektur und hochperformative Gebäude schaffen zu wollen – absolut erhalten bleibt, während wir gleichzeitig die Tiefe und Bandbreite unserer Fähigkeiten geographisch und in neuen Endmärkten weiter ausbauen. 2017 haben viele herausragende Projekte wichtige Meilensteine erreicht – darunter die Eröffnung des Mercedes Benz Stadium in Atlanta/USA im August, das als erste  Sportanlage dieser Größenordnung eine LEED-Platinum-Akkreditierung erhielt. Andere kürzlich fertiggestellte Projekte sind:

 

die Amazon Spheres als Teilbereich des HQ1 von Amazon in Seattle/USA, eine absolut einzigartige Location, die den Amazon-Mitarbeitern und der Öffentlichkeit in drei miteinander verbundenen Glassphären eine perfekte regenwaldähnliche Biosphäre und zugleich allen nur denkbaren Lounge-Komfort als bietet und die Tencent Seafront Towers, ein erst kürzlich eröffneter Twin-Tower-Bürokomplex, der ein sonst eher vorstädtisch gelegenes Firmencampus-Konzept vertikal umdenkt und in die urbane Umgebung überträgt.

 

Darüber hinaus sind derzeit die Bauarbeiten für das UCLH Hospital in London/UK, das ein Hochleistungsstrahlen-Therapiezentrum beherbergen wird, in vollem Gange.«

 

Die World Architecture 100 stellt zugleich die meistbewunderten Architekten der Welt vor, von denen die meisten WSP-Partner sind, darunter Foster + Partners, Bjarkle Ingels Group, Gensler, Snøhetta, Herzog & de Meuron und Renzo Piano.