Die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH beabsichtigt die Übernahme der Ausbildung für die militärische Flugsicherung. Die heutige Bundeswehrliegenschaft „Offiziersheim“ auf dem öffentlich zugänglichen Teil des Fliegerhorstes Kaufbeuren wurde als Standort für den zukünftigen Ausbildungscampus ausgewählt. Zwei auf dem Campusgelände bereits vorhandene Unterkunftsgebäude werden saniert und umgebaut. Für die Ausbildung der Lotsen soll in Nachbarschaft zu den Unterkünften ein neues Akademiegebäude errichtet werden.

 


Sektoren

Leistungen

Kunde

  • DFS Deutsche Flugsicherung GmbH

Projektvolumen

  • ca. 10,35 Mio. €

Projektstatus

  • Derzeit in Bau


Herausforderungen

Eine besondere Aufgabe war die Erstellung eines gebäudeübergreifenden Energiekonzeptes zur Versorgung der Liegenschaft mit Wärme, Kälte und Trinkwasser, unter strikter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften, Einbindung und Verortung der zentralen Haustechnik in das Dachgeschoss, ausgeführt als Giebeldach, sowie die Einhaltung unterschiedlicher Terminpläne zwischen der Akademie und den Unterkunftsgebäuden aufgrund abweichender Fertigstellungstermine.

 

Herangehensweise

Erstellung einer umfangreichen Varianten- und Wirtschaftlichkeitsanalyse als Entscheidungsgrundlage für den Bauherren. Anschließende Ausarbeitung eines schlüssigen Energiekonzeptes in enger Zusammenarbeit mit dem Bauherren und den Herstellern. Fortlaufende Überwachung der Qualitätsvorgaben zur Einhaltung der kommunizierten Zielvorgaben.