WSP wurde mit dem Ausbau zweier Mieteinheiten für die Mieter LinkedIn und Booxware beauftragt. Die Einheiten wurden aus einem Zustand Shell and Core heraus durch WSP beplant und für den mieterseitigen Innenausbau bautechnisch vorbereitet. Die Einheiten wurden mit einem Hohlraumboden für eine größtmögliche Flexibilität in der Grundrissplanung als auch mit flächendeckenden Kühldecken versehen, um eine zugfreie Klimatisierung der Mieteinheiten zu gewährleisten.

 


Sektoren

Leistungen

Kunde

  • HINES Vermietungs- und Verwaltungsgesellschaft

Projektvolumen

  • 2.4 Mio. €

Projektstatus

  • Abgeschlossen

Architekt

  • Oliv Architekten, München


Herausforderungen

Gegenstand des Projektes ”Hines-Hofstatt” war die Planung der Technischen Ausrüstung sowie die Objektplanung für den Ausbau der Bauteile D (Booxware) und E (LinkedIn). Zudem wurde die bestehende Ausführungsplanung komplett überarbeitet sowie der Wärmehaushalt optmiert und die bestehende Infrastruktur erweitert.

 

Herangehensweise

Die WSP wurde 2015 für die Leistungen HKLS mit den Anlagengruppen 1 bis 3 und 8 gem. §55 HOAI mit den Leistungsphasen 5 bis 8 sowie gem. §34 HOAI mit den Leistungsphasen 5-8 beauftragt. WSP konnte beide Einheiten sowohl termin- und fristgerecht als auch im vorgegebenen Kostenrahmen an den Auftraggeber bzw. den Mieter übergeben.