Bewahrung des Vermächtnisses des Rotunda in Warschau

Der Investor PKO BP hatte die Ambition, das Vermächtnis des historischen Gebäudes zu bewahren, dabei jedoch einen nachhaltigen öffentlichen Raum sowie ein modernes Gebäude für die Einwohner der Stadt zu schaffen. WSP liefert das mechanische Projektierungsdesign sowie die BREEAM- und LEED-Zertifizierung, die Energiemodellierung und die Wärmekomfortanalyse.


Leistungen

Kunde

  • PKO Bank Polski

Projektstatus

  • Laufend


Das neue Design bewahrt Größe und Form des Gebäudes und stellt seinen ursprünglichen Charakter wieder her – Licht, Transluzenz, Verfügbarkeit und Transparenz. Die neue Einrichtung ist als Serviceareal mit Bankfunktion und einem offenen öffentlichen Bereich im Erdgeschoss konzipiert. Die Gesamtfläche beträgt über 3800 m². Das Gebäude soll ein modernes und nachhaltiges Gefühl vermitteln, dabei aber seine Geometrie bewahren. Der städtische Platz, der Teil der Modernisierung ist, dient der Erholung und erfüllt die technischen Vorgaben und Nutzungsanforderungen.

Nachhaltige Lösungen

Eine Nachhaltigkeitsanalyse für die Zertifizierung des mechanischen und elektrischen Versorgungsdesigns hat die Implementierung nachhaltiger Lösungen in das Projekt beeinflusst.

Das Energiemodell zeigte, dass das Rotunde um 17 % energiesparender sein wird als ein Referenzgebäude. Gebäude- und Materiallebensdaueranalysen steuerten die Wahl von energiesparenden Materialien, um so optimale Betriebskosten innerhalb der ersten 60 Jahre der Gebäudenutzdauer zu erzielen.

Zu den geplanten Nachhaltigkeitslösungen, die in den BREEAM- und LEED-Prozessen bewertet wurden, zählen u. a.:

  • Ein effizientes Belüftungssystem, gute Luftqualität und hoher Wärmekomfort in den Innenräumen
  • Heiztechnologie mit geringer CO2-Bilanz
  • Energiemessung
  • Verringerung des Wärmeinseleffekts durch die Anwendung von speziellen Endmaterialien auf dem Dach und auf harten Oberflächen
  • Energiesparende Außenbeleuchtung
  • Möglichkeit einer individuellen Beleuchtungssteuerung für 90 % der Anwender
  • Verwendung von Regenwasser zum Bewässerung der Pflanzen
  • Wassersparende Armaturen
  • Gebäudeweite Politik des verantwortlichen Einkaufs und der Mülltrennung
  • Verwendung von lokalen Recyclingmaterialien mit geringer CO2-Bilanz für den Bau
  • Parkplatz und Duschen für Radfahrer
  • Öffentlicher Raum innerhalb und außerhalb des Gebäudes
  • Beteiligung der Öffentlichkeit als wesentliches Element eines nachhaltigen Designs

Bewahrung des Vermächtnisses des Rotunda in Warschau

Projektspezifische Herausforderungen

Die größte Herausforderung bestand darin, Platz für die neue Infrastruktur zu finden, da sich das Gebäude im Herzen von Warschau befindet, wo es viel unterirdische Infrastrukturen gibt. Infrastrukturen, die nicht mehr in Betrieb waren, wurden identifiziert und entfernt, um so Platz für neue Anschlüsse zu schaffen. Das höchste Risiko betraf die Anpassung der Installation an die architektonischen und strukturellen Beschränkungen. Der Plan des Architekten verlangte, dass die Installation durch die Öffnungen zwischen den Trägern vorgenommen wurde. Da es sich bei der Rotunde um ein legendäres historisches Gebäude handelt, steht die Modernisierung unter Aufsicht eines Denkmalschutzbeauftragten – eine weitere Herausforderung für die WSP-Berater.

Unser Ansatz

Modellanalysen wurden zum Steuern des Designprozesses herangezogen. Zwei Prüfer und Energy Modellers führten die Zertifizierungs- und Modellierprozesse durch, um so dem Designteam bei der Schaffung eines nachhaltigen und energiesparenden Gebäudes zu helfen. Die von WSP gewählte Lösung inspirierte: die Geräte wurden so installiert, dass das Dach frei blieb. Die Zuluft- und Abluftsysteme wurden in der Wand installiert, welche die Treppe schützt. Die Geruchsabluftöffnungen wurden in die architektonischen Elemente auf dem Dach integriert, was aufgrund des begrenzten Platzangebots schwierig war. Geräte, wie AHUs, Kühlgeräte, Stromwandler und Pumpstationen wurden im unterirdischen Teil des Gebäudes installiert. 

Vorteile für den Kunden

Alle Phasen, einschließlich des Vertrages bezüglich der neuen Netzwerkinfrastruktur, waren innerhalb von 1,5 Jahren abgeschlossen. Das Gebäudedesign wurde in der BREEAM-Zertifizierung mit EXZELLENT bewertet und strebt die GOLD-Bewertung in LEED an, was dem Investor enorme Marketingvorteile bietet.

Energiemodell