Technologie Center III

Drei der weltweit modernsten Schwungmassenreibungsprüfstände befinden sich bei Knorr-Bremse. Am Schwungmassenreibungsprüfstand können beim Bremsen einer  simulierten Masse alle Belastungen von Bremssystemen unter realitätsnahen Bedingungen getestet werden. Dazu zählen hohe Beschleunigungen und Geschwindigkeiten, besondere Streckenprofile oder Klimaeinflüsse.

 



Kunde

  • Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge GmbH

Projektvolumen

  • 44,5 Mio. € netto (ohne Prüfstandstechnologie)

Projektstatus

  • Abgeschlossen

Architekt

  • Architekturbüro Heese München | Henn Architekten München
Arbeitsplätze
350 350
BGF (in qm)
16.900 16.900
Prüfstände
ca. 100 ca. 100