Terminal 1 Flughafen Hamburg

Mit Eröffnung des zweiten hochmodernen Terminals, sowie der verbreiterten Vorfahrt wird der Hamburger Airport zu einem der modernsten Flughäfen Europas. Vor Erstellung des neuen Terminals erfolgte der Rückbau der alten Abfertigungshalle sowie der damit verbundenen vorherigen Sanierung.

 


Sektoren

Kunde

  • Flughafen Hamburg

Projektvolumen

  • ca. 165 Mio. €

Projektstatus

  • Abgeschlossen


Herausforderungen

Die Gepäckförderanlage befindet sich in der Ebene 0 auf einer Länge von 1,6 km und verteilt vollautomatisch bis zu 6.000 Koffer pro Stunde. Die 56 Check-in-Schalter befinden sich in der darüber liegenden Ebene, in der auch die Sicherheitskontrolle vorhanden ist. Von hieraus erschließen sich die einzelnen Gates.

 

Förderanlage (in km)
1,6
Koffer pro Stunde
6000

Herangehensweise

In einer lichtdurchfluteten und klaren Architektur präsentiert sich die neue Abflughalle. Durch die breiten Lichtstreifen im Dach, welches an die Form einer Flugzeugtragfläche erinnert, fällt Tageslicht in die großzügig ausgelegte Halle. Das Terminal 1 ist 10 % größer als das Terminal 2 und speziell auf die Ansprüche von Urlaubsreisenden ausgerichtet. Neben den originären Funktionseinheiten des Flughafens wurden 6.396 m2 Büroflächen, 1.496 m2 an Retailflächen und 646 m2 Gastronomieflächen geschaffen.