Sicherheit persönlich nehmen

Die Wertschätzung unserer Mitarbeiter, unserem größten Kapital, bedeutet, dass gute Praktiken für Gesundheit, Sicherheit und Wohlbefinden in das Gewebe unserer Kultur eingewoben sind.

Unsere Führungskräfte pflegen eine positive Arbeits- und Gesundheitsschutzkultur, indem wir alle unsere Mitarbeitenden einbeziehen und Entscheidungen zutrauen, wodurch wir den Status Quo in Frage stellen, so dass wir die Risiken bei unseren Aktivitäten minimieren.
Andy Shannon Global Head of Health, Safety & Security

Zielsetzung von Zero Harm

Unsere Zielsetzung von Zero Harm wird von allen Gesellschaften und Mitarbeitenden geteilt, um Risiken aus unseren Aktivitäten zu berücksichtigen und zu senken, indem wir nach innovativen Lösungen suchen, dank derer wir nach jedem Arbeitstag unbeschadet nach Hause gehen können. Unser Ziel besteht anhand der Null Verletzungssäulen in der Gewährleistung, dass unsere Aktivitäten zu Folgendem führen:

Null Todesfällen
Null zu einer Erwerbsunfähigkeit führenden Verletzungen
Null Verletzungen von Außenstehenden
Null langfristigen Schädigungen der Gesundheit

Führen

Mitarbeitende zu inspirieren, sich für Zero Harm zu engagieren.

Vereinfachen

Bereitstellen von effizienten Systemen und Prozessen.

Überdenken

Infragestellen des Status Quo bei unserer Arbeit.

Einbinden

Menschen dazu bringen, Sicherheit persönlich zu machen.

Lernen

Gemeinsame Nutzung und Anpassung erfolgreicher Praktiken.

Verbessern

Feststellen von Verbesserungen und Erfolgen.


grf-corporate-responsibility-hs-en